Rückentraining - Bewegung gegen die Schmerzen! Füße hoch? Auf keinen Fall!
Rückenschmerzen sind sehr häufig. Fast jeder hatte sie schon einmal. Meistens sind die Schmerzen nach einigen Wochen verschwunden. Doch bei vielen Menschen kommen die Schmerzen immer wieder. Damit die Schmerzen aber nicht ständig wieder kommen, sollte man durch ein entsprechendes Rückentraining die Muskeln rund um die Wirbelsäule stärken. Heute geht die moderne Sportmedizin davon aus, den Rücken nicht zu sehr zu schonen. Vielmehr muss der Rücken beweglich bleiben, er muss mobilisiert und trainiert werden. Regelmäßige Bewegung hat schon für viele Menschen positive Effekte hervorgerufen. Beim DRK in Hausen lernen Sie nicht nur Ihre Muskulatur rund um die Wirbelsäule zu stärken, sondern alle Muskeln des Körpers werden in der Übungsstunde als eine Einheit angesehen und entsprechend trainiert. Auch die Faszien kommen im Training nicht zu kurz. Faszien sind die Bausubstanz des Bindegewebsnetzwerkes, das wie ein High-Speed-Internet im Körper alles miteinander verknüpft. Die Faszien können verkleben und verfilzen und dadurch Schmerzen und Steifheit auch im Rücken hervorrufen. Am Ende der Übungsstunde stehen sanfte Entspannungs-Übungen auf dem Programm, die auch Schmerzen lindern können.

Montag von 14.00 bis 15.00 Uhr
                    15.10 bis 16.10 Uhr
Kursort: Dreieichstr. 10

Donnerstag von 08.50 bis 09.50 Uhr
Kursort: Rodauhalle (III. Drittel), Rodaustraße in Hausen.

Gebühr: 15 x 60 Minuten = Euro 52,00

Kursleitung: Jürgen Bruneß, ausgebildeter Rücken- und Faszientrainer - DTB-Akademie Frankfurt

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Hausen
Bewegungsprogramm

Dreieichstr. 10
63179 Obertshausen

Tel.: (06104) 7 35 22

Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr

DRK Hausen

Hier geht's zur Websete des DRK Hausen